Veranstaltungsbeginn:
19.00 Uhr

Einlass: 18.30 Uhr

Veranstaltungsort:
Folkwang Theaterzentrum
Friederikastraße 4
44789 Bochum

Bilder: Daniel Sadrowski

Die Slideshow lädt ein Bild nach dem anderen im Hintergrund. Wenn alle Bilder geladen sind kann man die Show durch klicken auf das Bild beschleunigen.

Living.Ruhr




Schöner Wohnen im Ruhrgebiet – das ist das Thema des Blogs www.living.ruhr, der seit Anfang Juni 2015 online ist. Der Blog bietet in Wohnreportagen Einblicke in Häuser und Wohnungen, porträtiert Kreative wie zum Beispiel Möbeldesigner oder Innenarchitekten und streift durch die Interiorläden der Region. Gezeigt wird das Ruhrgebiet nicht als „Problemzone“, sondern als Heimat von Lifestyle und Wohnkultur. Ziel ist nicht weniger als die Steigerung des Images des Ruhrgebietes nach innen ebenso wie über dessen Grenzen hinaus.
Living.ruhr ist ein Blogprojekt von Bettina Brakelmann. Die Journalistin, Redakteurin und PR-Beraterin hat ein kleines Büro für Text-Projekte im Herzen der Bochumer Innenstadt.


living.ruhr

 
 
 

Pop-Up Studio




Pop-Up Studio – hinter diesem Namen verbirgt sich der ambitionierte Plan vier junger Kreativschaffender, leerstehende Gewerbeflächen in Dortmund in temporäre Projekträume zu verwandeln und so sinnvoll zu nutzen. Der Rückzug der Industrie aus Dortmund ist gleichzeitig die große Chance für die Stadt, freigewordene Flächen neu zu gestalten.

Das Pop-Up Studio – tagsüber Designbüro, abends Eventlocation – fördert kreative Dienstleistungen „Made in Dortmund“. Durch die Vernetzung von Menschen, die ihre Kreativität, Inspiration und Kultur austauschen, entstehen neue Synergien, sei es bei Vorträgen, Diskussionen, Workshops, Lesungen oder Konzerten.

Das Pop-Up Studio ist ein Projekt der Musikerin Rebecca Mauch und der beiden Designbüros Brückner & Brückner und Studio Marius Sonnentag.

Die erste Station des Pop-Up Studio befindet sich vorerst für zwei Monate in der Rheinischen Straße 12 im Dortmunder Unionviertel – weitere Stationen werden folgen.


www.johannesbrueckner.com

 
 
 

Stolli Cartoons




Frisch ans Werk! Nach 10-jähriger Berufserfahrung als Mediengestalter bietet Jörn Stollmann alias “Stolli” nun als selbstständiger Cartoonist und Zeichner Unternehmen jeglicher Art maßgeschneiderte Cartoons, Comic-Strips und Illustrationen für unterschiedliche Zwecke an.
Auf seiner Facebook-Seite wurde er durch seine regelmäßig erscheinenden Cartoons bekannt und entwickelte auch für die Cranger Kirmes 2015 die Cartoonserie “Piel op mit Stolli”. Anlässlich des NRW Blitzermarathons im April diesen Jahres “versüßte” er der Polizei Bochum / Herne Wanne-Eickel den Tag mit einem eigens dafür angefertigten Cartoon. (http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11530/2998761)
Im Mai 2015 nahm er mit einigen seiner Künstler-Kollegen an der Cartoon-Ausstellung “Lachen im Keller – Sommer, Sonne, Sonnenschein” im Unikeller Osnabrück teil und ist auch jedes Jahr als Teilnehmer beim Deutschen Cartoonpreis sowie dem Deutschen Karikaturenpreis vertreten.
Neben der Entwicklung von Werbe-Cartoons, Facebookbannern und Signetfiguren arbeitet er mit einem Berliner Kinderbuchautor an einem von ihm illustrierten Kinderbuch.
Zu finden ist “Stolli” auch auf Instagram. Dort veröffentlicht er weitere Zeichungen und künstlerische Arbeiten, die nicht speziell in die Kategorie “Comic & Cartoon” fallen.
Immer auf der Suche nach interessanten Geschäftspartnern arbeitet Jörn Stollmann auch gern motiviert an der Umsetzung Ihrer Idee! ;-)


www.facebook.com/stollicartoons
www.stollicartoons.wordpress.com

 
 
 

Erlebnisprogramm Emscher Landschaftspark „Unter freiem Himmel“




Der Emscher Landschaftspark ist der zentrale Park der Metropole Ruhr und ist mit 450 km2 und einer Ausdehnung von Duisburg über Essen und Bochum bis Bönen Europas größter Regionalpark. Träger des Parks ist der Regionalverband Ruhr (RVR), der sich im Trägerschaftsvertrag mit dem Land NRW verpflichtet hat, den Emscher Landschaftspark zu kommunizieren. Aufgrund der heterogenen Nutzerzielgruppe des Landschaftsparks wurde zur Kommunikation und zielgruppengenauen Ansprache das Erlebnisprogramm Emscher Landschaftspark „Unter freiem Himmel“ konzipiert und durchgeführt. Das Programm findet jährlich von Mai – Oktober mit ca. 70 Veranstaltungen auf unterschiedlichen Flächen im Emscher Landschaftspark statt, von der Wanderung und Radtour bis hin zu Großveranstaltungen auf Halden (SunsetPicknick Emscher Landschaftspark 2015 mit ca. 12.000 Besuchern), Theaterproduktionen auf alten Zechen und Stahlwerken, Kunstinszenierungen im Grünen oder Kinoevents in Stadtteilparks. „Unter freiem Himmel“ hat jährlich ca. 70.000 Besucher.
Konzeption, Koordination und Umsetzung des Vermittlungsprogramms „Unter freiem Himmel“ im Emscher Landschaftspark inkl. weiterführender Konzepte zur Verstetigung des Programms werden seit 2009 von der Bochumer Agentur Go Between GmbH umgesetzt.


www.emscherlandschaftspark.de
www.emscherlandschaftspark-blog.de
www.go-between.net

 
 
 

Edy Edwards


© IMAGEYOURSOUL by Anja Hecker Fotografie


Edy Edwards ist der Mann mit der Gitarre. Er singt über das Leben, über die Liebe und das ganze andere Zeug. Mit Biss, Hirn und Herzblut. Am liebsten live.

Line-up: Ian Stewart (bs), Daniel Knop (dr) und Henning Leise(git). Diese Jungs spielten schon mit Nelly Furtado, Aretha Franklin, Starlight Express, Nathalie Akoma und bei zahlreichen TVShows.

Ob alleine akustisch oder mit Band elektrisch bringt er das volle Brett auf die Bühne.
Authentisch. Mitreissend. Intelligent. Live.

www.edy-edwards.de

 
 
 

“Museum unter Tage” – VERVOORTS & SCHINDLER Architekten BDA




Das in Deutschland einzigartige Projekt „Museum unter Tage“ ist die letzte Ausbaustufe der Situation Kunst im Schlosspark von Bochum Weitmar und wird die „Weltsichten“, Landschaftsdarstellungen in der Kunst seit dem 17. Jahrhundert aufnehmen.
Die Sammlung beinhaltet ausgewählte Werke zur Landschaftsbetrachtung in der Kunst im Wandel der Jahrhunderte und soll der Ruhr-Universität zum 50-jährigen Bestehen als Lehrsammlung auf Dauer zur Verfügung gestellt werden.
Um den historisch gewachsenen Schlosspark zu erhalten, wird das Museum unter die Erde verlegt. Lediglich drei kleine quaderförmige Baukörper, die sich an die klare und zurückhaltende Architektursprache der ersten Bauabschnitte anlehnen, werden oberirdisch ausgeführt.

www.vs-architekten.de

 
 
 

Susanna Keye




Susanna Keye vereint feinen Gesang mit fetzigen Beats, Rock `n Roll mit Gänsehautmelodien. Pop, Jazz, Rockabilly, Country? Den roten Faden bildet stets ihr einzigartiger Gesang, der immer wieder einen Hauch von melancholischer Leidenschaft spüren lässt, mit dem sie ihre Zuhörer tief berührt und in ihren Bann zieht.
Als Sängerin tourte sie bereits durch halb Europa, sie sang im Studio für verschiedene namhafte Künstler und live für „Yendis“ – die Band mit der sie 2012 den Country-Euromasters-Contest gewann. Wenn sie nicht gerade solo auftritt wird sie live von ihrer 4-köpfigen Susanna Keye Band begleitet.
Nach Musicalausbildung in Hamburg, Musikstudium in Dortmund und Gesangsausbildung in Kopenhagen ist Susanna Keye als Sängerin, Gesangslehrerin und Chorleiterin tätig. Ihre Fähigkeiten erweitert sie fortlaufend durch Kurse und Masterclasses z.B. in New York mit Improvisationsmeister Bobby Mc Ferrin, mit Pia Douwes (NL), Judy Niemack (Berlin) oder den New York Voices. Neben ihrer künstlerischen Tätigkeit ist sie gefragter Vocal Coach und Lehrbeauftragte für Populargesang an der TU Dortmund.
Bei der Creative Stage am 15.09. präsentiert sie sich solo und unplugged mit ihren eigenen Songs am Klavier.


www.susanna-keye.de

 
 
 

Kobayashi Film GmbH




NEUE MEDIEN FÜR DIE HÄUSLICHE PFLEGE

Viele Menschen nutzen bereits das Internet, um sich Informationen zu Gesundheitsthemen zu verschaffen. Das Medienangebot für die große Gruppe der Pflegenden ist allerdings sehr klein und oft wenig ansprechend gestaltet.
Unsere Zielgruppe sind in erster Linie pflegende Angehörige, die so genannten informell Pflegenden. Sie sind häufig körperlichen und psychischen Belastungen ausgesetzt. Pflegende Angehörige teilen in unseren Interviews und Reportagen ihre Erfahrungen und geben den Nutzern/innen gute authentische Tipps. Die Pflegeanleitungen und Expertengespräche vermitteln praktische Tipps für die Pflege zu Hause.
Darüber hinaus können die Medien von professionell Pflegenden in Beratungssituationen genutzt werden. Sie sind als Multiplikatoren wichtig.

Die Medien vermitteln einen positiven Blick auf die Pflege. Sie geben die Vielfalt der Menschen und Pflegesituationen wider, sie sind ehrlich und wertschätzend in der Betrachtung.


www.kobayashi-film.de

 
 
 

Situation Kunst – Weltsichten im MuT

Holtappel, Duisburg Hamborn, 1960, 23 x 25,6 cm, C: Situation Kunst


Weltsichten im MuT – Neue Perspektiven für Bochum
Zum 50. Geburtstag der Ruhr-Universität Bochum wird das MuT – Museum unter Tage als abschließende Erweiterung von Situation Kunst (für Max Imdahl) im Parkgelände von Haus Weitmar eröffnet. Ab Samstag, dem 14. November 2015,
wird dort das Projekt „Weltsichten – Landschaft in der Kunst seit dem 15. Jahrhundert“ gezeigt. Landschaft, das zeigt sich anhand der etwa 350 Werke umfassenden Weltsichten exemplarisch, ist ein universales Thema, das jeden Menschen betrifft und jeden anspricht. Gerade an einem Ort wie Situation Kunst lassen sich hier – historisch basiert und aus der unmittelbaren Anschauung hergeleitet – neue Fragestellungen entwickeln und neue Perspektiven erproben.


www.situation-kunst.de

 
 
 

Folkwang Theaterzentrum Bochum




Die Folkwang Theater-Welt im Überblick

Im Zusammenspiel der Künste spielt der besonders vielfältige Bereich Theater an Folkwang eine wichtige Rolle. Hier gibt es die deutschlandweit einzige staatliche Ausbildung für Physical Theatre (ehemals Mime), sowie die Studienangebote Musiktheater|Gesang, Musical, Regie und Schauspiel. Die Folkwang Theaterausbildung (mit den Studiengängen Schauspiel und Regie) konzentriert sich am Standort Bochum im Folkwang Theaterzentrum.

Der Bühnendarsteller erhält an der Folkwang Universität der Künste eine umfassende Ausbildung von Stimme, Sprechen, Körper und Spiel und soll zu einem kreativen, verantwortungs- und selbstbewussten Künstler ausgebildet werden, der seinen eigenen Weg innerhalb oder außerhalb des etablierten Theaterbetriebs findet. Alle Studiengänge wurden modularisiert und auf die Abschlüsse Artist Diploma oder Bachelor & Master of Arts umgestellt.

Bühnenrealitäten

Kaum ein anderer Berufszweig ist so geprägt von den sich stetig verändernden Künstler-Realitäten, wie der des Darstellers. Deshalb ist in allen Genres der Folkwang Theater-Ausbildung – vom Schauspiel über Performance, Revue, Kabarett, Musical bis zur Operette, Oper oder Film-, Fernseh- und Hörfunkproduktion – der Austausch mit aktueller Bühnen- und Aufführungspraxis ein wichtiges Anliegen. Hierzu arbeiten die Studiengänge eng miteinander und mit den Bühnen der Region zusammen. Auch national finden Kooperationen statt, und es gibt – insbesondere beim Schauspiel – regelmäßig Projekte mit internationalen Partnerhochschulen und Institutionen.

Schauspiel – Artist Diploma

Die Folkwang Universität der Künste bildet Schauspielerinnen und Schauspieler aus, die aufgrund ihrer persönlichen Entwicklung und erlernter Fertigkeiten in der Lage sind, den darstellerischen, körperlichen und stimmlich-sprecherischen Anforderungen, die der Theaterberuf, Film, Fernsehen und Medienarbeit an sie stellen, selbstständig zu begegnen.

Das Ausbildungsziel sind Künstlerpersönlichkeiten, die spielfreudig, neugierig und teamfähig sind und die Fähigkeit besitzen, eine eigene Haltung zu einer Figur und zu einem Thema zu entwickeln. Die Studierenden werden befähigt, sich anderen Kunstformen hin selbstbewusst und kompetent zu öffnen und sich in neuen Arbeitsfeldern zu bewegen.

Eine breit aufgestellte Ausbildung in den traditionellen Theaterformen und in den Bereichen Film, Fernsehen, Funk sowie in den Performativen Künsten trägt der sich verändernden Theater- und Kulturlandschaft Rechnung.


www.folkwang-uni.de/home/theater/

 
 
 
 
 

Eigene Projekte vorstellen

Sie sind selbst kreativ schaffend und möchten die Creative Stage nutzen um mehr Aufmerksamkeit für ihr Projekt zu generieren oder neue Kontakte zu knüpfen?

→ Hier geht es zur Bewerbung.

Creative Stage besuchen

Sie haben Interesse, eine unserer kommenden Veranstaltungen zu besuchen?

→ Hier geht es zur Anmeldung.

Ideen? Anregungen?

Wir sind offen für Ihre kreativen Vorschläge!

→ Schreiben sie uns Ihre Meinung.

Impressum und Datenschutz

Seite durchsuchen